Denkmalpflegerischen Sanierung und Revitalisierung des Bahnhofs Bebra – Denkmal der Industriekultur und Zeitgeschichte – Zentrum der deutschen Eisenbahngeschichte in 36179 Bebra

Denkmalpflegerischen Sanierung und Revitalisierung des Bahnhofs Bebra – Denkmal der Industriekultur und Zeitgeschichte – Zentrum der deutschen Eisenbahngeschichte in 36179 Bebra
JC-Nummer 24-2017-03
Auftraggeber Magistrat der Stadt Bebra
Leistungen Umzugsplanung
Kategorie Krankenhäuser; Umzüge
Status Umzug steht noch aus
Generalplaner: Waldhelm GmbH, Jena; BauÜberwachungsBüro Weiß GmbH, Jena
Tragwerksplanung: SGHG Planungs- & Prüfgesellschaft Bautechnik GmbH, Jena
HLS-Fachplanung: Ingenieurbüro Autotec GmbH, Jena
ELT-Fachplanung: Ingenieurbüro Autotec GmbH, Jena
Baugrunduntersuchung: Töniges GmbH, Sinsheim
Thermische Bauphysik: Waldhelm GmbH, Jena
Vermessung: .
Brandschutzgutachten: Wolfgang Otto civil engineering & preventive fire protection, Urnshausen
SiGeKo: .
Denkmalpflegerischen Sanierung und Revitalisierung des Bahnhofs Bebra – Denkmal der Industriekultur und Zeitgeschichte – Zentrum der deutschen Eisenbahngeschichte in 36179 Bebra
Dateien zum Herunterladen (passwortgeschützt):