Luther-Kuchen zu Silvester 2017

Pünktlich zum Jahresausklang versuchen wir uns im Backen eines der Luther-Kuchen, die wir an einige unserer Geschäftspartner verschickt haben.

Neben der Backmischung benötigt man drei Eier, 200 Gramm weiche Butter, ein Glas abgetropfte Kirschen und ein bisschen was vom Kirschwasser.

Zutaten für den Luther-Kuchen
Zutaten für den Luther-Kuchen

Eier und weiche Butter werden in einer Schüssel miteinander vermischt, anschließend wird das weiße Pulver der Backmischung hinzugegeben.

Eier und weiche Butter verrühren
Eier und weiche Butter verrühren

Unsere professionellen Müllschlucker verputzen viele Speisereste, die ansonsten anderweitig entsorgt werden müssten.

Die Eierschalen wandern wie gewohnt in den Hund des Chefs
Die Eierschalen wandern wie gewohnt in den Hund des Chefs

Die Kirschen wurden abgegossen, das Kirschwasser aufgefangen. Außer drei vollen Esslöffeln benötigt man von der roten Suppe jedoch nichts mehr.

Drei Esslöffel Kirschwasser in den Teig geben
Drei Esslöffel Kirschwasser in den Teig geben

Doch auch für das rote Zuckerwasser fand sich schnell ein Zweitverwerter: der Chef selbst.

Das abgetropfte Kirschwasser bekommt der Chef als Getränk dargeboten
Das abgetropfte Kirschwasser bekommt der Chef als Getränk dargeboten

Der Teig ist nun einigermaßen glattgerührt, einige Butterflocken sieht man noch. Für meine Verhältnisse ist das außerordentlich wenig Teig für die vorgesehene Springform, aber ich lasse mich überraschen. Rührkuchen wächst ja bekanntlich beim Backen über sich hinaus.

Das Kakopulver fehlt noch
Das Kakopulver fehlt noch

Nach Zugabe des Kakaopulvers in die Backmasse wird die eine Hälfte des Teigs auf dem Boden der gefetteten Springform verteilt, dann folgen die Kirschen (auch sehr wenig für diese Form, die anderthalbfache bis doppelte Menge hätte ich besser gefunden) und als dritte Schicht die zweite Hälfte des Teigs.

Die Backform kommt bei 180 Grad Celsius in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene und bäckt dort 55 Minuten.

Kuchen in drei Schichten
Kuchen in drei Schichten

Die Raubtiere warten bereits, um der Spülmaschine den Vorspülgang abzunehmen.

Abschlecken der Geräte
Abschlecken der Geräte

Der mit Spannung erwartete Kuchen entpuppte sich nach der Entnahme aus dem Ofen leider als Enttäuschung. Platt, löchrig, unschön.

Kuchen mit Löchern im Deckel
Kuchen mit Löchern im Deckel

Das Desaster habe ich mit der kakaohaltigen Fettglasur zu kaschieren versucht und als Dekoration eine Luther-Rose in die Substanz gemalt.

Kuchen mit kakaohaltiger Fettglasur
Kuchen mit kakaohaltiger Fettglasur

Zu guter Letzt wird die Luther-Schablone auf die erhärtete Glasur gelegt und der Puderzucker wird darüber gesiebt. Anschließend wird die Schablone vorsichtig wieder entfernt.

Schablone und Puderzucker auf dem Kuchen
Schablone und Puderzucker auf dem Kuchen

Ergebnis: unzureichend.

Luther-Kuchen mit Schattenriss
Luther-Kuchen mit Schattenriss

Der Kuchen wird heute Abend mit Gästen probiert, vielleicht kann der Geschmack über das traurige optische Ergebnis hinwegtäuschen. Ansonsten ist es immer noch: ein netter Gag, der bei vielen Menschen sehr gut ankam und zu zahlreichen begeisterten Rückmeldungen bei uns führte. 🙂

Nachtrag 01.01.2018: Der Kuchen hat, wie Brownies in kleine Teile geschnitten, allen wirklich köstlich geschmeckt!

Konzeptvorstellung der Initiative für das Kultur- und Bildungsforum Münster

Für das Projekt „Kultur- und Bildungsforum Münster“ fand gerade die Vorstellung von drei Konzepten statt, um einen öffentlichen Diskurs über die Revitalisierung des Hörster-Parkplatzes anzustoßen.

Gerade rechtzeitig haben wir die zugehörige Webseite fertiggestellt, auf der aktuell über die Ereignisse berichtet wird und Informationen zum Herunterladen bereitstehen: http://www.kbf.ms/

Abschied vom alten Büro

Über mehrere Wochen hinweg haben wir sukzessive geräumt, geputzt, geredet, entsorgt, sortiert, organisiert, geschleppt, gekeucht – es hat sich geholt: Der Keller ist leer, das Büro ist leer, wir sind um viele nutzlose Dinge ärmer, haben einen wunderbar aufgeräumten und durchsortierten neuen Kellerraum sowie ein ansprechendes neues Büro direkt gegenüber der Lambertikirche.

Dank ebay-kleinanzeigen sind wir auch die (vor)letzten Möbel kurzfristig losgeworden, die nicht im neuen Büro unterzubringen waren und haben auch sonst einigen unnötigen Ballast abgeworfen, ganz besonders im Hinblick auf alte Akten, deren Aufbewahrungspflicht abgelaufen ist.

Heute fand nun auch die Übergabe unserer alten Räumlichkeiten an den Vermieter statt.

Bitte schicken Sie uns ab sofort keinerlei Post mehr an unsere alte Büroadresse, sondern nur noch an den Lambertikirchplatz 2. Wir haben natürlich unlängst einen Nachsendeauftrag eingerichtet, doch der läuft in wenigen Monaten aus.

Wir danken allen tatkräftigen Helfern, Kollegen, unserem Schreiner, dem Elektriker, dem Maler, dem Bodenleger und allen anderen, die bei der Realisierung unseres Umzugs mitgeholfen haben!

Hier einige Fotos des erstaunlich leeren alten Büros: