Initiative zum Kultur- und Bildungsforum

Schauen Sie doch bei Gelegenheit auf unserer Projektwebseite der Initiative für ein Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörsterparkplatz in Münster vorbei: kbf.ms.

Endspurt, um die im Erdgeschoss der Bült-Büros gezeigten studentischen Arbeiten, die sich mit dem Thema befassen, sowie das Münster-Modell genauer unter die Lupe zu nehmen!

DSGVO

Im Zuge des heutigen Inkrafttretens der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) möchten wir Sie auf unsere aktualisierte Datenschutzerklärung hinweisen.
Außerdem haben wir unser Impressum angepasst und das Kontaktformular ausgetauscht.
Wir verwenden keine Cookies, da sie für uns keinen praktischen Nutzen bringen. Wir möchten Sie auf unserer Webseite seit jeher nur über unsere Tätigkeiten und Projekte informieren, sowie im Falle von Ausschreibungen die Ausschreibungsunterlagen und bei einigen Projekten die Projektunterlagen bereitstellen.
Eine Registrierung externer Personen bei uns ist nicht möglich, auch eine Kommentierung unserer Beiträge nicht.
Wir wünschen Ihnen weiterhin einen angenehmen und informativen Aufenthalt auf unserer Webseite!

Kick-Off-Meeting in Willich

Kick-Off-Meeting in Willich-Schiefbahn

Nun schreiten wir also zur Tat: Bauherr, Planer und Firmen begehen gemeinsam das Haus sowie die künftige Baustelleneinrichtungsfläche und bereiten sich auf den Baubeginn vor. Baustromverteiler, Staubschutzwände, Bodenschutzmatten, abschließbare Bautüren, ein Außenaufzug und vieles mehr werden in den kommenden Tagen Einzug in das Haus erhalten.

Kick-Off-Meeting in Willich-Schiefbahn

Luther-Kuchen zu Silvester 2017

Pünktlich zum Jahresausklang versuchen wir uns im Backen eines der Luther-Kuchen, die wir an einige unserer Geschäftspartner verschickt haben.

Neben der Backmischung benötigt man drei Eier, 200 Gramm weiche Butter, ein Glas abgetropfte Kirschen und ein bisschen was vom Kirschwasser.

Zutaten für den Luther-Kuchen
Zutaten für den Luther-Kuchen

Eier und weiche Butter werden in einer Schüssel miteinander vermischt, anschließend wird das weiße Pulver der Backmischung hinzugegeben.

Eier und weiche Butter verrühren
Eier und weiche Butter verrühren

Unsere professionellen Müllschlucker verputzen viele Speisereste, die ansonsten anderweitig entsorgt werden müssten.

Die Eierschalen wandern wie gewohnt in den Hund des Chefs
Die Eierschalen wandern wie gewohnt in den Hund des Chefs

Die Kirschen wurden abgegossen, das Kirschwasser aufgefangen. Außer drei vollen Esslöffeln benötigt man von der roten Suppe jedoch nichts mehr.

Drei Esslöffel Kirschwasser in den Teig geben
Drei Esslöffel Kirschwasser in den Teig geben

Doch auch für das rote Zuckerwasser fand sich schnell ein Zweitverwerter: der Chef selbst.

Das abgetropfte Kirschwasser bekommt der Chef als Getränk dargeboten
Das abgetropfte Kirschwasser bekommt der Chef als Getränk dargeboten

Der Teig ist nun einigermaßen glattgerührt, einige Butterflocken sieht man noch. Für meine Verhältnisse ist das außerordentlich wenig Teig für die vorgesehene Springform, aber ich lasse mich überraschen. Rührkuchen wächst ja bekanntlich beim Backen über sich hinaus.

Das Kakopulver fehlt noch
Das Kakopulver fehlt noch

Nach Zugabe des Kakaopulvers in die Backmasse wird die eine Hälfte des Teigs auf dem Boden der gefetteten Springform verteilt, dann folgen die Kirschen (auch sehr wenig für diese Form, die anderthalbfache bis doppelte Menge hätte ich besser gefunden) und als dritte Schicht die zweite Hälfte des Teigs.

Die Backform kommt bei 180 Grad Celsius in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene und bäckt dort 55 Minuten.

Kuchen in drei Schichten
Kuchen in drei Schichten

Die Raubtiere warten bereits, um der Spülmaschine den Vorspülgang abzunehmen.

Abschlecken der Geräte
Abschlecken der Geräte

Der mit Spannung erwartete Kuchen entpuppte sich nach der Entnahme aus dem Ofen leider als Enttäuschung. Platt, löchrig, unschön.

Kuchen mit Löchern im Deckel
Kuchen mit Löchern im Deckel

Das Desaster habe ich mit der kakaohaltigen Fettglasur zu kaschieren versucht und als Dekoration eine Luther-Rose in die Substanz gemalt.

Kuchen mit kakaohaltiger Fettglasur
Kuchen mit kakaohaltiger Fettglasur

Zu guter Letzt wird die Luther-Schablone auf die erhärtete Glasur gelegt und der Puderzucker wird darüber gesiebt. Anschließend wird die Schablone vorsichtig wieder entfernt.

Schablone und Puderzucker auf dem Kuchen
Schablone und Puderzucker auf dem Kuchen

Ergebnis: unzureichend.

Luther-Kuchen mit Schattenriss
Luther-Kuchen mit Schattenriss

Der Kuchen wird heute Abend mit Gästen probiert, vielleicht kann der Geschmack über das traurige optische Ergebnis hinwegtäuschen. Ansonsten ist es immer noch: ein netter Gag, der bei vielen Menschen sehr gut ankam und zu zahlreichen begeisterten Rückmeldungen bei uns führte. 🙂

Nachtrag 01.01.2018: Der Kuchen hat, wie Brownies in kleine Teile geschnitten, allen wirklich köstlich geschmeckt!

Danke für Ihre Weihnachtskarten!

Ihre Weihnachts-Grußkarten an uns (Auszug)

Herzlichen Dank für Ihre zahlreichen Grußkarten und köstlichen Gaben für die Festtage! Auf dem oben stehenden Foto ist ein Auszug der erhaltenen Karten sowie einiger Gaben zu sehen. Neben Wein und Gebäck haben wir u. a. einen Kerzenständer aus Beton zum Selberbauen erhalten. Werden wir unbedingt ausprobieren!

Lebkuchen im Bollerwagen

Herr Jost hat die erhaltenen Lebkuchen und anderen Gebäckstücke in einem kürzlich von einem örtlichen Kunsthandwerker erworbenen Bollerwagen drapiert. Rechts im Hintergrund sieht man noch drei Luther-Backmischungen. Zwei werden wir in den nächsten Tagen an benachbarte Institutionen verschenken, die dritte und letzte werden wir selbst backen. Zumindest haben wir uns das vorgenommen. Die Zutaten sind auch schon besorgt…

Da uns gerade aufgefallen ist, dass es diese Firma schon seit 25 Jahren gibt, möchten wir an dieser Stelle nicht versäumen, uns für Ihr Vertrauen zu bedanken, das uns nun schon so lange begleitet.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die verbleibenden Festtage sowie den anstehenden Jahreswechsel!

Ihre Weihnachtskarten werden gelesen

(Übrigens haben wir alle Ihre Karten gelesen und uns sehr darüber gefreut.)

Frohe Weihnachten 2017

Wir wünschen all unseren Bauherren, Planern und den Vertretern den verschiedenen Gewerke erholsame Weihnachten und einen guten Rutsch in ein neues gemeinsames Arbeitsjahr!

Am Donnerstag, den 21.12.2017 ist unser letzter Arbeitstag in diesem Jahr.

Sie erreichen uns während der Feiertage und des Jahreswechsels wie gewohnt per E-Mail über info@jostconsult.com. Im neuen Jahr sind wieder zu den gewohnten Bürozeiten für Sie erreichbar.

Nachfolgend die Außen- und Innenseite unserer diesjährigen Weihnachtskarte:

JC wünscht frohe Weihnachten 2017!

JC wünscht frohe Weihnachten 2017!

Die Karte kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Weihnachtskarten 2017

Aus Zeitgründen wollten wir die Weihnachtskarten dieses Jahr wieder auf einem unserer Bürodrucker ausgeben lassen, aber leider weigerten sich beide, die entsprechende Zuarbeit zu leisten: Der kleinere Drucker mit satten Farben war nicht willens, (manuellen) Duplex-Druck zu gewährleisten, sondern hat die bereits gedruckten Vorderseiten beim Bedrucken der Rückseiten wieder angelöst und die Farbpigmente in ihrer Position um mehrere Zentimeter nach hinten verschoben. Die Karten wurden dadurch unbrauchbar. Und unser großer Drucker, der leider nur trübe Farben zustande bringt und sich ohnehin mit dickem Papier (in diesem Fall 300 g/m²) schwer tut (letztes Jahr habe ich jede Seite einzeln aus dem Drucker gefischt – bevor sie den Finisher erreichen und sich dort verklemmen konnten), druckt seit einigen Tagen alle Grautöne mit rosafarbenem Einschlag und lässt sich auch keines Besseren belehren. Also musste doch die Druckerei bemüht werden.

Die erste Hürde bestand in der Umwandlung von RGB nach CMYK, um v. a. den Grünton unseres Logos zielgenau drucken zu lassen. Nach der Konvertierung war die Frage zu klären, ob die Druckerei so kurzfristig noch Zeit für unseren Auftrag hatte – sie hatte.

Bei einem sehr regennassen Hundespaziergang konnten die Karten bereits am nächsten Tag abgeholt und in kontemplativer Arbeit im Büro fertig beschnitten werden. Anschließend wurden die Karten gefaltet und in die zuvor gestempelten grünen Umschläge geschoben. Die frankierten Umschläge mussten zugeklebt und mit Adressen versehen werden, die anderen Umschläge wurden den Paketen mit den Backmischungen beigefügt.

Die Backmischungen heißen „Luther-Kuchen“ und sind von der Halleschen Backwaren-Firma Kathi.

Da wir in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Luther-Projekten an diversen Standorten zu tun hatten, bot es sich an, diese Kuchen als Weihnachts-Präsente zu verschicken.

Einige der Backmischungen konnten wir in Supermärkten erwerben, aber das Gros der rund 60 Kuchenpulverkisten haben wir direkt beim Hersteller geordert – und sie kamen gerade noch rechtzeitig gegen Ende der vergangenen Woche bei uns an. Dann Verpacken im Eilverfahren, Online-Frankierung aller Pakete und ab mit den schweren Tragetaschen zur Post.

Inzwischen gibt es nur noch kleine Restbestände an Karten und Paketen, die wir morgen verschicken werden.

Frohe Weihnachten!